SchweinItalien

Porchetta vom Grill – Italienischer, gefüllter Rollbraten vom Schwein

Porchetta Rezept
Porchetta mit einer schönen, krossen Schwarte gehört zu den Klassikern der italienischen Küche.

Porchetta ist die italienische Variante des in Deutschland sehr beliebten Rollbratens. Für ein typisch italienisches Aroma nutzen wir frische Kräuter, Knoblauch und Fenchelsamen. Schnell den Schweinebauch vorbereiten, zusammenrollen, Thermometer rein und ab auf den Drehspieß damit!

Druckansicht

Porchetta vom Grill – Italienischer, gefüllter Rollbraten vom Schwein

Für Porchetta benötigt ihr nicht viele Zutaten – aber ihr solltet unbedingt auf Frische und Qualität achten. Dann wird dieser italienische Rollbraten ein absoluter Genuss. Bei der Zubereitung auf dem Grill mit Drehspieß wird die Schwarte des Schweinebauchs schön kross.

  • Vorbereitungszeit: 00:20 Minuten
  • Grill- / Kochzeit: 02:30 Stunden
  • Gesamtdauer: 02:50 Stunden
  • Menge: 4 Personen 1x

Zutaten

Scale
  • 2 Kg Schweinebauch (etwa von yourbeef)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 TL Fenchelsamen
  • frischen Salbei
  • frischen Thymian
  • frischen Rosmarin
  • frischen Majoran
  • 2 EL grobes Meersalz
  • 1 TL Pfeffer

Schritt für Schritt

  1. Den Schweinebauch für Porchetta vorbereiten. Dafür von noch möglicherweise vorhandenen Rippenknochen befreien und Knorpel entfernen. Die Knochen entfernt bestimmt auch gerne der Metzger, wenn ihr ihn darum bittet. Anschließend den Schweinebauch waschen, trocken tupfen und auf die Seite mit der Schwarte legen.
  2. Den Schweinebauch mit einem scharfen Messer entlang der Schwarte der Länge nach aufschneiden – aber nicht abschneiden. Anschließend könnt ihr den Schweinebauch aufklappen.
  3. Von den frischen Kräutern jeweils etwa eine Hand voll waschen und klein hacken. Ebenfalls den Knoblauch fein hacken. Fenchelsamen kurz ohne Öl in einer Pfanne anrösten und zusammen mit dem groben Meersalz im Mörser zerstoßen. Kräuter, Fenchelsamen und Salz über die gesamte Fläche des aufgeklappten Schweinebauchs verteilen.
  4. Den Schweinebauch wieder zusammenrollen und mit Küchengarn fixieren. Thermometer in die Porchetta stecken und ab auf den Drehspieß damit.
  5. Den Grill auf 180° Celsius vorheizen. Drehspieß mit Porchetta auf den Grill legen und darunter eine mit Wasser gefüllte Schale platzieren. Nach etwa 2,5 Stunden sollte das Thermometer eine Kerntemperatur von 80° Celsius anzeigen. Zum Ende der Garzeit gerne die Temperatur im Grill erhöhen, um die Schwarte aufpoppen zu lassen.
  6. Drehspieß mit Porchetta vom Grill nehmen und drei Minuten ruhen lassen. Anschließend mit einem gezackten, scharfen Messer aufschneiden uns genießen.