Genusswelt

Watermelon Bomb

Watermelon Bomb
Watermelon Bomb

Bei diesen heißen Temperaturen da draußen tut eine Erfrischung doch mal gut. Also haben wir statt des üblichen Sangria mal etwas Neues ausprobiert und waren mehr als positiv überrascht. Entstanden ist eine Art Cocktail direkt aus der Frucht. Wir präsentieren die Watermelon Bomb.

Druckansicht

Watermelon Bomb

Frische Wassermelone mit spritziger Zitrone, einem Hauch Minze und natürlich einem guten Schuss Gin.

  • Gesamtdauer: 00:15
Scale

Zutaten

  • 1 Wassermelone (ca. 6 kg)
  • 1 Zitrone
  • 1 Stiele frische Minze
  • 1 l Tonic Water
  • 7 cl Roku Gin
  • 7 cl Brockmans Gin
  • 20 Eiswürfel

 

Material:

Schritt für Schritt

  1. Die Zubereitung der Watermelon Bomb ist schnell und einfach.
  2. Zuerst den Deckel der Melone abschneiden und dann das Fruchtfleisch mithilfe eines Esslöffels aus der Melone holen bis diese vollständig ausgehöhlt ist.
  3. Das Fruchtfleisch und die Blätter der Minzstängel werden nun mithilfe eines Standmixers püriert und anschließend durch ein Küchensieb gegeben, um die Kerne zu entfernen.
  4. Jetzt wird der Melonenzapfhahn an der Melone nach Anleitung befestigt.
  5. Die pürierte Melone kommt jetzt zurück in die Schale. Dazu gesellt sich jetzt der Saft einer Zitrone, jeweils 7 cl der beiden Gin Sorten und ca. 1 l Tonic Water. Zum kühlen noch Eiswürfel in die Melone.
  6. Schon ist die Watermelon Bomb fertig. Viel Spaß beim genießen.

Tipps & Hinweise

Achtung, durch die süße Melone, das herbe Tonic und die frische Minze merkt man den Gin nicht direkt. Aber glaubt uns, der Gin tut seine Wirkung. Natürlich könnt Ihr die Watermelon Bomb auch ohne Gin oder mit einem alkoholfreien Gin machen. Wenn Ihr nicht der Melonen Fan seid probiert doch mal unsere anderen Sommerdrinks Lynchburg Lemonade oder grilled Lemonade.

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.