GeflügelJapan

Yakitori Spieße – BBQ aus Japan

Yakitori Spieße mit Gemüse
Yakitori Spieße mit Gemüse

Japan ist nicht nur das Land des Sushi und der aufgehenden Sonne. Auch in Sachen BBQ haben die Japaner einiges zu bieten. Auf unserer Reise um die Welt nehmen wir Euch daher mit nach Japan und stellen Euch Yakitori Spieße – BBQ aus Japan vor.

Druckansicht

Yakitori Spieße – BBQ aus Japan

Yakitori Spieße sind eine wahre Geschmacksexplosion und spiegeln die Vielfalt der asiatischen Küche wieder.

  • Vorbereitungszeit: 00:20+04:00
  • Grill- / Kochzeit: 00:15
  • Gesamtdauer: 00:35
  • Menge: 4 Personen 1x

Zutaten

Scale

Material:

Schritt für Schritt

  1. Zunächst legt Ihr die Bambusspieße in Wasser und lasst Sie bis zum grillen darin liegen. So verbrennen die Holzspieße später nicht.
  2. Alle Zutaten bis auf das Fleisch zusammen in eine Schüssel geben und zu einer Marinade verrühren.
  3. Das Hähnchenfleisch in ca. 2×2 cm große Würfel schneiden, in die Marinade geben und schön vermengen. Jetzt hat das Fleisch erstmal 4 Stunden Zeit die Marinade aufzunehmen. Dazu die Schüssel abdecken und in den Kühlschrank stellen.
  4. Den Grill auf 180 °C aufheizen, die Fleischwürfel auf die Bambusspieße stecken und die bestückten Spieße anschließend direkt über die Flamme/Glut legen.
  5. Haltet den Grill im Auge und wendet die Spieße immer mal wieder damit sie nicht verbrennen. Nach ca. 12-15 Minuten sollten die Yakitori Spieße von allen Seiten gar und schön angegrillt sein.

Wir wünschen guten Appetit bei unseren Yakitori Spießen – BBQ aus Japan.

Was ist Yakitori?

Als Yakitori bezeichnet man in Japan die Zubereitung von Fleisch und Gemüse welches traditionell auf einem Holzspieß über dem Grill zubereitet wird. Früher hat man ausschließlich Hähnchenteile verwendet. In der modernen japanischen Küche gelten aber auch Varianten mit Schwein, Fisch oder Meeresfrüchten als Yakitori.