Geflügel

Hähnchen-Sucuk-Spieße

Hähnchen-Sucuk-Spieße
Hähnchen-Sucuk-Spieße

Das schöne an einem Grillspieß ist, es gibt nicht nur die fertigen Standardspieße von der Fleischtheke. Du kannst deinen Spieß auch ganz einfach nach deinem eigenen Geschmack kombinieren und zusammen stellen. Daher haben wir uns gedacht, warum nicht einmal Hähnchen und Wurst miteinander kombinieren! Aber keine normale Rostbratwurst, es soll schon etwas Besonderes sein, wie zum Beispiel einen Sucuk aus der Türkei. Mit diesem Rezept möchten wir Dir zeigen wie schnell und einfach du unsere leckeren Hähnchen-Sucuk- Spieße selber grillst.

Was ist Sucuk eigentlich?

Sofern du die Sucuk noch nicht kennst, möchten wir Dir kurz erklären aus was diese türkische Spezialität besteht. Bei der Sucuk handelt es sich um eine gewürzte Wurst aus Rind – oder Kalbfleisch, welche roh, meist luftgetrocknet oder geräuchert wird. Ihren intensiven Geschmack erhält sie durch Gewürze wie Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Knoblauch und Piment. Teilweise wird auch etwas Chili hinzu gegeben um Ihr eine leichte Schärfe zu verleihen. Traditionell wird die Sucuk im eigenen Fett gebraten und zu einem herzhaften Frühstück gereicht oder ähnlich wie ein Döner im Fladenbrot serviert.

Druckansicht

Hähnchen-Sucuk-Spieße

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

Hühnerhof trifft auf Spezialität vom Balkan. Eine herzhafte Kombination für einen leckeren Grillspieß.

  • Vorbereitung: 15 Minuten
  • Grilldauer: 20 Minuten
  • Gesamtdauer: 35 Minuten
  • Menge: 4 Spieße 1x
Scale

Zutaten

  • 500 g Sucuk
  • 1 rote Paprika
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • BBQ Rub (in dem Fall von Krautberger)
  • 1 El Öl

Material

Grillspieße aus Edelstahl

Schritt für Schritt

  1. Du beginnst mit dem Hähnchenfilet. Das schneidest du in etwa 2 cm große und dicke Würfel und gibst sie in eine Schüssel. Dazu gibst du 1 EL Öl und 2 EL BBQ Rub und vermischt alles schön, bis der Rub überall am Fleisch haftet. Das Öl ist in dem Fall lediglich Bindemittel für Fleisch und Rub.
  2. Die Sucuk schneidest du ebenfalls in etwa 2 cm große Stücke. Die Paprika gut abwaschen und das Kerngehäuse sowie den Grünen Strunk entfernen. Anschließen schneidest du auch die Paprika in 2 cm große Stücke.
  3. Jetzt spießt du abwechselnd ein Stück Hähnchen, Sucuk und Paprika auf. Nun sind die Spieße bereit für den Grill.
  4. In unserem Rezept grillen wir die Spieße auf einem Bruzzler Gasgrill. Dazu zunächst alle 4 Brenner auf höchster Stufe laufen lassen. Sobald der Grill die Maximaltemperatur erreicht hat, grillst du die Spieße  pro Seite 2-3 Minuten auf direkter Hitze. Danach schiebst du die Spieße auf die linke Seite des Grills, stellst die beiden Brenner in der Mitte und Rechts aus und schließt den Deckel. So ziehen die Spieße noch 15 Minuten bei indirekter Hitze nach.

Tipps & Hinweise

Wenn du die Holspieße nimmst, leg die Spieße 2 Stunden vor dem Grillen in ein Wasserbad, so verbrennen die Spieße nicht so schnell.

Durch die Kombination des zarten Hähnchens und der intensiven Sucuk ergibt sich eine wahre Geschmacksexplosion. Dazu passt perfekt unser Kartoffelsalat a la Grillkameraden. Alternativ kannst du auch kleine Schaschlikspieße aus Holz nehmen und ein leckeres Fingerfood daraus machen.

1 Kommentar

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Tobi ist ein Liebhaber was gutes Essen und dazu passende Getränke angeht. Auf der Seite der Grillkameraden stellt er euch neue Rezepte rund um das Thema Grillen vor und nimmt euch mit in die Welt der Gins, Craftbiere und Co.