Geflügel

Tandoori Chicken vom Grill

Tandoori Chicken vom Grill 4
Tandoori Chicken vom Grill 4

Der Anlass für Tandoori Chicken vom Grill war neben der Liebe zur indischen Küche ein Geschenk eines indischen Profikochs aus London (an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Cyrus Todiwala für die tollen Gewürze). Das wollten wir euch nicht vorenthalten.

Druckansicht

Tandoori Chicken Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (21 votes, average: 3,43 out of 5)

Saftige Hähnchenbrust mit einer indischen Gewürzmischung die es in sich hat!

  • Vorbereitung: 15 Minuten
  • Grilldauer: 15 Minuten
  • Gesamtdauer: 30 Minuten
  • Menge: 4 Personen 1x
Scale

Zutaten

Für das Hähnchen

  • 4 Stück Hähnchenbrustfilet
  • 300 g Naturjoghurt
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Limettensaft
  • 2 EL Olivenöl

Für die Tandoori Gewürzmischung:

  • 2 Stück Zimtstangen
  • 8 Stück schwarze Kardamonkapseln
  • 4 TL Kreuzkümmel
  • 2 EL Koriandersamen
  • 2 TL Gewürznelken
  • 1 TL Muskatnuß
  • 2 TL Cayennepfeffer
  • 2 EL Kurkuma
  • 2 EL Paprika edelsüß

Schritt für Schritt

  1. Alle Zutaten bis auf das Hähnchen in eine Schüssel geben und gut vermengen, fertig ist die Marinade.
  2. Hähnchenbrustfilets in mittelgroße Stücke teilen. Die geteilten Hähnchenstücke in die Schüssel mit der Marinade geben und gut vermischen. Am Ende sollten alle Filets gut mit Marinade bedeckt sein. Für 20 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen. Durch den Joghurt wird das Fleisch unglaublich zart und mürbe.
  3. Den Grill auf ca. 200°C indirekte Hitze vorheizen.
  4. Tandoori Chicken für 15 Minuten im indirekten Bereich grillen.

Schon ist unser Tandoori Chicken Rezept fertig. Dazu ein selbst gemachtes Naan Brot und dem indischen Grillabend steht nichts mehr im Weg.

Tipps & Hinweise

Wer die Tandoori Gewürzmischung nicht selbst anrühren möchte nimmt einfach ein fertiges Tandoori Gewürz. Ob das allerdings genau so gut schmeckt wissen wir nicht 😉

Die Gewürzmischung im Mörser selber machen

Kardamom, Koriandersamen, Kreuzkümmel, Nelken, Zimt im Mörser bearbeiten und anschließend mit den Pulversorten vermischen.

Was ist Tandoori Masala?

Masala bedeutet auf deutsch übersetzt einfach nur „Gewürzmischung“. Man spricht also bei Tandoori Chicken und Tandoori Masala Chicken von ein und dem selben. Es ist nicht verwunderlich, dass es nicht DAS Tandoori Masala gibt. Nahezu jeder indische Restaurant hat eine meisstens geheime Mischung. Grundgewürze wie Chili, Kreuzkümmel und Koriandersamen sind aber nahezu immer enthalten. Die rote Farbe entsteht in der Regel durch Paprikapulver und Kurkuma. Weitere Zutaten sind in der Regel: Zimt, Ingwer, Muskat und Pfeffer.

In der indischen oder asiatischen Küche wird das Gewürz nicht nur für Rezepte mit Huhn oder anderem Geflügel verwendet. Auch Fisch- und Fleisch-Gerichte werden mit Tandoori Masala zubereitet.

2 Kommentare

  1. Hallo,
    ich werde die Tandoori Mischung selbst machen, meine Frage dazu: ist die komplette Zutaten-Liste für eine Portion Tandoori für 4 Hähnchenbrustfilet wie oben im Rezept angegeben oder für mehrere Rezepte.
    Es erscheint mir so viel 😉

    Herzliche Grüße aus Unterfranken
    Marina

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Björn ist leidenschaftlicher Griller und liebt es, seine Erfahrungen am Grill in Worte zu fassen und mit anderen zu teilen.