Startseite GrillrezepteFleischSchwein BBQ Rub Rezept für Schweinefleisch

BBQ Rub Rezept für Schweinefleisch

BBQ Rub für Schweinefleisch

Jedes Grillfleisch wird mit seinem eigenen Rub noch einen Tick besser und leckerer. Wir haben ein BBQ Rub Rezept für Schweinefleisch gemischt und wollen Euch das Ergebnis nicht vorenthalten.

BBQ Rub Rezept für Schweinefleisch

Unser BBQ Rub Rezept für Schweinefleisch gibt jeder Sau vom Grill noch mal den richtigen Kick.
4.80 aus 796 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Gesamt 15 Min.
Gericht Saucen & Dips
Menge 1 Weckglas
Kalorien 26 kcal

Zutaten
  

Zutaten:

  • 2 EL Salz
  • 2 EL brauner Zucker
  • 2 EL Paprika Edelsüß
  • 1 EL grober Pfeffer
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1 EL Senfkörner
  • 1 TL Fenchelsamen

Zubereitung
 

  • Die Herstellung vom eigenen BBQ Rub ist so einfach und simpel wie es aussieht.
  • Als erstes die Senfkörner und den groben Pfeffer in eine Schale geben und mit Hilfe eines Mörsers und Stößel alles schön zerkleinern.
  • Es folgt das Knoblauchgranulat und das Salz. Ebenfalls in die Schale geben und vermischen.
  • Jetzt folgt noch der Rest der Gewürze von der Liste. Alles in die Schale geben und gut vermengen.
  • Fertig ist unser BBQ Rub für Schweinefleisch.

Gut zu Wissen

Probiert unseren eigenen Rub doch einmal zu einem leckeren Pulled Pork.

Nährwerte

Calories: 26kcalCarbohydrates: 6gProtein: 1gFat: 1gSaturated Fat: 0.1gPolyunsaturated Fat: 0.2gMonounsaturated Fat: 0.2gSodium: 787mgPotassium: 107mgFiber: 2gSugar: 2gVitamin A: 1140IUVitamin C: 0.2mgCalcium: 26mgIron: 1mg
Du hast dieses Rezept nachgekocht?Markiere uns mit @Grillkameraden auf Instagram. Wir freuen uns!

Was kann ich alles mit dem Rub würzen?

Mit diesem BBQ Rub lässt sich fast jedes Schwein vom Grill würzen und verfeinern. Um Euch mal ein paar Ideen und Anregungen zu geben hier eine kleine Auswahl: Pork Belly Burnt Ends, Souvlaki oder einfach eine Scheibe Bauchspeck vom Metzger.

Hinterlasse einen Kommentar

Bewertung des Rezepts




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.