Flammkuchen & Co

Gebrannte Mandeln selber machen

Gebrannte Mandeln / Foto:Andrea
Gebrannte Mandeln / Foto:Andrea

Ein neuer Trend zu Weihnachten sind diese lustigen Weihnachtspullover für Männer und Frauen. Eine gute alte Tradition hingegen sind aber Glühwein und gebrannte Mandeln. Wir zeigen Dir, wie Du gebrannte Mandeln selber machen kannst und nicht mehr auf den Weihnachtsmarkt oder Kirmes angewiesen bist.

Druckansicht

Gebrannte Mandeln selber machen

Gebrannte Mandeln: Ein Klassiker, der zu Weihnachten nicht fehlen darf.

  • Vorbereitung + Wartezeit: 00:05
  • Grill- / Kochzeit: 00:15
  • Gesamtdauer ohne Wartezeit: 00:20
  • Menge: 2 Personen 1x

Zutaten

Scale
  • 200 g ganze Mandeln (ungeschält)
  • 100 g Raffinade Zucker
  • 100 g brauner Zucker
  • 80 ml Wasser
  • Messerspitze Zimt
  • Messerspitze Kardamon
  • Messerspitze Vanillemark
  • Messerspitze Piment

Material:

Schritt für Schritt

Gebrannte Mandeln sind sehr einfach selbst zu machen.

  1. Den Zucker zusammen mit den Gewürzen und dem Wasser in die Pfanne geben.
  2. Den Zuckersud langsam bei ca. 150 °C aufkochen. Sobald das Zuckerwasser kocht, die Mandeln dazugeben.
  3. Die Mandeln mit dem Zuckersud langsam weiter köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist und der Zucker karamellisiert. Dabei zieht der Zucker zunächst Fäden und wird danach schnell wieder grobkörnig.
  4. Das ist der Zeitpunkt, an dem ihr die Mandeln aus der Pfanne holen solltet. Breitet sie zum abkühlen auf einem Backblech oder einem Backpapier aus.

So einfach kann man Gebrannte Mandeln selber machen.

Tipps & Hinweise

Bei den Gewürzen ist der Phantasie keine Grenze gesetzt. Grundsätzlich passt alles, was weihnachtlich riecht und schmeckt.

Wie entferne ich die Karamellreste aus der Pfanne?

Gebrannte Mandeln selber machen ist zwar eine ziemliche Sauerei, aber die Pfanne bekommt man sehr einfach wieder sauber. Einfach etwas Wasser in die Pfanne geben und alles aufkochen. Der Zucker verflüssigt sich wieder und kann so leicht abgespült werden.