Startseite GrillrezepteFisch Kibbeling Rezept – einfach und schnell

Kibbeling Rezept – einfach und schnell

Kibbeling

Du möchtest frischen, leckeren Kibbeling kaufen und genießen, hast aber vorerst keine Reise in die Niederlande geplant? Kein Problem – denn wir haben das perfekte Rezept für frittierten Kabeljau für dich herausgesucht! So kannst du ganz einfach Kibbeling zu Hause selber machen. 

Unser Kibbeling-Rezept erfordert wenig Vorbereitung, nur einfache Zutaten und ist schon nach etwa 20 Minuten bereit zum Servieren. Wer sich die Küche nicht einsauen will, der findet hier eine Alternative zur Bratpfanne: nämlich Kibbeling vom Grill. Viel Spaß beim Nachgrillen!

Was ist eigentlich Kibbeling?

Kibbeling ist ein niederländisches Fischgericht, für welches Fischfilet wird in mundgerechte Würfel geschnitten, mit Backteig überzogen und frittiert wird. Die original Kibbeling-Rezepte beinhalten immer Kabeljau, heute werden jedoch für die Zubereitung auch Seelachs- oder Seehechtfilets verwendet.

Den Snack aus den Niederlanden findest Du auch in norddeutschen Küstenorten in der Nähe der Grenze in vielen Imbissbuden. Aber eine lange Fahrt bis nach Holland muss nicht sein – denn wir zeigen Dir, wie Du Kibbeling ganz einfach zu Hause machen kannst.

Holländischer Kibbeling: Was brauchst Du für dieses Rezept?

Wenn Du Kabeljau zu Hause zubereiten willst, brauchst Du neben frischem Fisch nicht viele Zutaten – Du findest alles, was Du dafür benötigst im nächsten Supermarkt oder hast es bereits in der Küche herumstehen, denn Fisch-Rezepte sind meist sehr einfach aufgebaut.

Für unser Kibbeling-Rezept brauchst Du auch keinen Bierteig, der lange ruhen muss, sondern kannst den simplen Teig-Mix in nur wenigen Minuten zaubern.

Kibbeling Rezept – einfach und schnell

Folge den Anweisungen in unserem Rezept und zaubere das perfekte Gericht für Deine nächste Grillparty – alles in nur einer halben Stunde! Beim Anrichten des Kibbelings darfst Du im Anschluss kreativ werden und die leckeren Kabeljau-Filets mit Beilagen deiner Wahl servieren. Guten Appetit an alle Fischliebhaber!
4.80 aus 895 Bewertungen
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 10 Min.
Gesamt 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Menge 4 Portionen
Kalorien 2529 kcal

Equipment

  • Bratpfanne oder Dutch Oven
  • Blanchierheber
  • Küchenpapier

Zutaten
  

  • 1 kg Kabeljaufilet
  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • 400 ml Milch
  • 1 L Frittieröl

Diese Zutaten brauchst Du für unser leckeres Gewürzsalz:

  • 2,5 TL Selleriesalz
  • 1,5 TL Senfpulver
  • 1,5 TL Pfeffer
  • 1 EL Lorbeer gemahlen
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • ½ TL Paprikapulver edelsüß
  • ½ TL Ingwerpulver
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • ½ TL Muskatnuss
  • 1 EL Salz

Zubereitung
 

  • Schneide zuerst Dein Kabeljaufilet in circa 5 cm große Stücke.
    1 kg Kabeljaufilet
  • Vermenge alle Gewürze in einer Schüssel und gib anschließend die Fischstücke dazu. Diese sollten von allen Seiten mit dem Gewürzsalz bedeckt sein.
    2,5 TL Selleriesalz, 1,5 TL Senfpulver, 1,5 TL Pfeffer, 1 EL Lorbeer, ½ TL Cayennepfeffer, ½ TL Paprikapulver, ½ TL Ingwerpulver, ½ TL Knoblauchpulver, ½ TL Muskatnuss
  • Vermische anschließend Milch und Eier. Gib später nach und nach das Mehl hinzu, bis ein flüssiger Teig entsteht.
    2 Eier, 400 ml Milch
  • Erhitze nun Dein Frittieröl in einer Pfanne auf 180 °C.
    1 L Frittieröl
  • Gib die Fischstücke in die Schüssel und bedecke diese von allen Seiten mit Teig.
  • Nehme anschließend die Stücke aus der Teigmasse und frittiere sie portionsweise im Öl, bis sie auf beiden Seiten eine goldbraune Farbe haben. Dies dauert etwa 4 Minuten.
  • Nimm die fertigen Kibbeling-Stücke vorsichtig mit einem Blanchierheber auf dem Öl.
  • Nun kannst Du die Filetstücke auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen, salzen und genießen. Guten Appetit!
    1 EL Salz

Gut zu Wissen

Tipp: Das benutzte Frittieröl kannst Du später durch einen Kaffeefilter gießen und in einem sauberen Gefäß auffangen. So kannst Du das Öl noch ein zweites oder drittes Mal verwenden. Wenn dieses jedoch zu stark riecht, solltest Du es jedoch besser entsorgen.
Übrigens: Wenn Du gerade kein Kabeljaufilet zu Hause hast, kannst Du für dieses Rezept für Kibbeling auch ein anderes Fischfilet verwenden. Dein Gericht wird dann jedoch nicht ganz so originalgetreu.

Nährwerte

Calories: 2529kcalCarbohydrates: 23gProtein: 65gFat: 246gSaturated Fat: 39gPolyunsaturated Fat: 139gMonounsaturated Fat: 56gTrans Fat: 2gCholesterol: 120mgSodium: 521mgPotassium: 2464mgFiber: 5gSugar: 9gVitamin A: 598IUVitamin C: 3mgCalcium: 274mgIron: 4mg
Du hast dieses Rezept nachgekocht?Markiere uns mit @Grillkameraden auf Instagram. Wir freuen uns!

Fisch grillen: unser Kibbeling Rezept

Kibbeling kannst Du nicht nur auf dem Herd, sondern auch hervorragend auf dem Grill zubereiten. Hierfür musst Du Deinen Grill aufheizen und etwa zwei Liter Frittieröl in einen Dutch Oven oder eine Pfanne geben. 

Genau wie bei dem Frittieren auf dem Herz erhitzt Du hier das Öl auf eine Temperatur von ca. 180 °C. Um das Öl nicht zu verbrennen und die richtige Temperatur zu halten, kannst Du an der Stelle ein Einstichthermometer verwenden. 

Genau wie bei dem Frittieren auf dem Herz erhitzt Du hier das Öl auf eine Temperatur von ca. 180 °C. Um das Öl nicht zu verbrennen und die richtige Temperatur zu halten, kannst Du an der Stelle ein Einstichthermometer verwenden.

Auch auf dem Grill werden die Stücke goldbraun frittiert. Dies dauert pro Portion etwa 4 Minuten und anschließend sollten die Fischfilet-Stücke kurz auf Küchenpapier abtropfen.

Tipp für Grillfans: Wenn Du Kibbeling auf dem Grill zubereitest, kannst Du neben dem Fisch im Dutch Oven auch einige Beilagen auf den Grillrost legen. So hast Du das ganze Abendessen in nur wenigen Minuten gezaubert. Achte jedoch darauf, dass Dir Dein Essen nicht anbrennt, wenn Du Dich gleichzeitig um viele Lebensmittel gleichzeitig kümmerst.

Welche Beilagen passen am besten zu Kibbeling?

Die klassische Kibbeling-Beilage ist ein leckerer Kartoffelsalat oder eine selbstgemachte Remoulade. Wenn Du kein Fan von Kartoffelsalat bist, kannst Du ebenfalls einen Gurkensalat mit einem leichten Sahne-Dressing servieren. Besonders da der frittierte Backfisch mit Remoulade etwas schwerer im Magen liegt, ist die frische Gurke an der Stelle der perfekte Ausgleich.

Wenn Du Kibbeling vom Grill servierst, kannst Du eine bunte Grillgemüse-Mischung aus Paprika, Zucchini und Tomaten als Beilage servieren. Diese kannst Du neben Deine Pfanne oder Deinen Dutch Oven mit dem Kabeljau einfach für ein paar Minuten anbraten.

Und wie beim klassischen Fisch ‘n’ Chips passen natürlich Kartoffeln zum Kibbeling. Ob Du Dich für Rosmarinkartoffeln, Kartoffel Wedges, Pommes Frites oder Bratkartoffeln entscheidest – diese Beilagen sind bei allen stets beliebt.
Und wer es mal etwas abändern möchte, der serviert Kartoffelpüree zu Kibbeling. Hierzu passen übrigens verschiedene Salate oder Gemüsebeilagen, falls Du es magst, wenn der Teller etwas bunter ausschaut.

Welche Dips passen zu Kibbeling?

Zu Kibbeling passt natürlich die leckere selbstgemachte Remoulade, die wir eben schon genannt haben. Es gibt aber auch zahlreiche andere Dips, die hervorragend zu Kibbeling schmecken. Die meisten Dips kannst Du in unter 10 Minuten zu Hause machen und brauchst auch nur wenige Zutaten dafür.

Wie wäre es beispielsweise mit selbstgemachter Sour Cream als eine leichtere Alternative zur Remoulade? Wer seine Dips etwas fester mag, sollte sich an der Stelle unser Rezept für cremigen Kräuterquark durchlesen. 

Du magst es eher etwas würziger? Dann probier doch unseren leckeren Balkan-Dip Ajvar, aus gerösteter Paprika, Knoblauch und etwas Chili.

Zusammenfassend können wir Dir also sagen, dass zu Kibbeling fasst alle Dips passen, denn selbst mit Ketchup und Mayonnaise machst du bei diesem Gericht alles richtig. Probiere dich also aus und serviere Deinen Lieblingsdip zu Kibbeling.

Titelbild: exclusive-design - stock.adobe.com
Bild 2: barmalini - stock.adobe.com
Bild 3: Undy - stock.adobe.com
Bild 4: Ali Safarov - stock.adobe.com

Hinterlasse einen Kommentar

Bewertung des Rezepts




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.